+ Neue Rangliste 10.07.2019 +++ Alfredo-Pokal am 04.08.2019 +++ Vereinsmeisterschaft Doublette am 11.08.2019 ++
Stadtmeisterschaft 2019 DSC01673


„Das war wieder einmal eine Werbeveranstaltung für den Boulesport in Kamen“, so die übereinstimmende Meinung aller Spielerinnen und Spieler sowie der zahlreichen Besucher der Stadtmeisterschaft im Boule, die der 1.Pétanque Club 99 Kamen in diesem Jahr zum 11 Mal ausrichtete. Am Ende siegten Eduard Gutfreund und Manuel Möller, die Karlheinz Wölm und Heiner Kampe im Finale mit 13:1 besiegten und damit als einziges Team in 7 Spielen ohne Niederlage blieb.

Insgesamt nahmen am Sonntag bei bestem Sommerwetter 52 Spielerinnen und Spieler an diesen Stadtmeisterschaften teil und stellten damit den Teilnehmerrekord von 2017 ein. Vor Beginn des Turnieres wurden sie vom stellvertretenden Kamener Bürgermeister Manfred Wiedemann und PC-Vorsitzenden Manfred Rutke im „Boulodrome“ auf der Lüner Höhe begrüßt. Nach 4 zum Teil sehr spannenden Vorrundenspielen kam es zum Viertelfinale zu folgenden Ergebnissen: Karlheinz Wölm/Heiner Kampe gegen Peter Schnier/Heiko Martin 13:6, Eduard Gutfreund/Manuel Möller gegen Michael und Elias Kulina 13:3, Jürgen Senne/Reinhard Hasler gegen Manfred Rutke/Dieter Lukat 13:11 und Hartmut Rossdeutscher/Friedel Bielendorfer gegen Karlheinz Schönhense/Gerd Seidel 13:8. Im Halbfinale setzten sich Gutfreund/Möller gegen Senne/Hasler mit 13:11 und Wölm/Kampe gegen Rossdeutscher/Bielendorfer mit 13:1 durch, bevor es dann zum obigen Finale kam. Großer Sport, eine beeindruckende Teilnehmerzahl und wieder einmal eine tolle Atmosphäre machten eindrucksvoll deutlich, dass sich in Kamen der Boule-Sport inzwischen zu einer festen Größe entwickelt hat.

Das Foto zeigt die Halbfinal- und Finalteilnehmer von links: Friedel Bielendorfer, Hartmut Rossdeutscher, stellv. Bürgermeister Manfred Wiedemann, Manuel Möller, Eduard Gutfreund, PC-Vorsitzender Manfred Rutke, Heiner Kampe, Karlheinz Wölm, Jürgen Senne und Reinhard Hasler

Text & Foto: Reinhard Hasler