+ Neue Rangliste Stand 12.06.2019 +++ Gudrun Eckmann und Tobias Ungermann gewinnen Kiwi-Cup 2019 ++
BPV NRW CUP

1. Runde

Samstag, 30.04.2016 14:00 Uhr

Warendorf-Freckenhorst  -  PC Kamen 16:15

BPV NRW Cup 2016 20160430




Es spielten:

Eckmann, Gudrun
Goßling, Josef
Goßling, Simone
Kampe, Heiner
Kulinna, Michael
Ungermann, Tobias

VM Tete 2016 Sieger P1010418

Vereinsmeister im Tête à tête 2016

Kamen. Holger Patzelt ist neuer Vereinsmeister im Tête à tête des 1. Pétanque Clubs 99 Kamen. In einem spannenden und bis zum Schluss hochklassigen Finale bezwang er den Vorjahressieger Tobias Ungermann denkbar knapp mit 13:12 und konnte im Anschluss aus den Händen des 1. Vorsitzenden Manfred Rutke unter dem Beifall der zahlreichen Zuschauer den Preis für den Sieger entgegennehmen.

Insgesamt nahmen bei sommerlichen Temperaturen 32 Vereinsmitglieder, darunter 11 Spielerinnen, an dieser Meisterschaft teil, die im „Boulodrome“ auf der Lüner Höhe durchgeführt wurde. Nach 4 zum Teil sehr spannenden Vorrundenspielen kam es im Viertelfinale zu folgenden Begegnungen und Ergebnissen: Holger Patzelt gegen Gisbert Bauer 13:8, Heiner Kampe gegen Andrea Schütte 13:12, Christa Philipp gegen Markus Arnt 13:12 und Tobias Ungermann gegen Michael Kulinna 13:8. Im Halbfinale siegte dann Holger Patzelt gegen Christa Philipp mit 13:9 und Tobias Ungermann gegen Heiner Kampe mit 13:10, bevor es dann zum oben dargestellten Finale kam.

 

Das Foto zeigt von links nach rechts: Vereinsmeister Holger Patzelt,, Halbfinalistin Christa Philipp, 1. Vorsitzender Manfred Rutke, Vizemeister Tobias Ungermann und Halbfinalist Heiner Kampe.

Text: Reinhard Hasler

Fotostrecke

Sieger Roberto Cup 2016 DSC00169

Rebecca Wiechers und Josef Goßling gewinnen den Roberto Memoria Cup.

Kamen. „Ein tolles Turnier, im kommenden Jahr sind wir wieder dabei!“, so hörte man immer wieder von Teilnehmern wie Gästen des diesjährigen „Roberto Memoria Cups“, den der 1. Pétanque Club 99 Kamen e.V. am Ostersonntag auf seiner Anlage, dem „Boulodrome“ auf der Lüner Höhe, mit einer neuen  Rekordbeteiligung ausrichtete.


Rebecca Wiechers und Josef Goßling vom 1. PC 99 Kamen hießen am Ende die Sieger eines hochklassigen Finales. In der von den zahlreichen Zuschauern immer wieder mit Beifall bedachten Partie besiegten sie Chantal Dorna und Norbert Posch mit 13:6 Punkten und nahmen im Anschluss aus den Händen des 2.Vorsitzenden Jochen Eckmann den Wanderpokal entgegen.

Insgesamt beteiligten sich trotz des anfänglich sehr unbeständigen Wetters 46 Spielerinnen und Spieler, darunter auch 19 Gäste, an diesem sportlichen Wettkampf. Gespielt wurden 4 Runden Doublette mit jeweils zugelosten Partnern. Nach Ende der Vorrunde spielten dann die besten 8 Spieler die beiden Halbfinals aus.

In dieser Runde siegten Rebecca Wiechers und Josef Goßling gegen An Van Coillie und Gisbert Bauer 13:9 sowie Chantal Dorna und Norbert Posch gegen Marlene Ney und Heiner Kampe 13:11, bevor es dann zum Finale kam.

Ein geselliges Beisammensein aller Teilnehmer beendete diese wieder einmal gelungene Veranstaltung, die von Jahr zu Jahr immer mehr Spielerinnen und Spieler aber auch Zuschauer begeistert.


Das Foto zeigt von links: 2. Vorsitzender Jochen Eckmann, Norbert Posch, Chantal Dorna, Rebecca Wiechers und Josef Goßling

Text und Foto Reinhard Hasler

Fotostrecke

Sieger Skat Turnier 2016 DSC00110 1000px

Sieger Skat Turnier Knobeln 2016 1000px


Kamen. Mit großem Vorsprung und einem Gesamtergebnis von 2.373 Punkten siegte Dieter Lipinski beim traditionellen Skatturnier, das der 1. Pétanque Club 99 Kamen e.V. am vergangenen Freitag erstmalig in seinem Clubhaus im „Boulodrome“ auf der Lüner Höhe ausrichte. Peter Schmidt kam mit 1.857 Punkten auf den 2. Platz, gefolgt von Erich Hanel, der es auf 1.682 Punkte brachte und damit den dritten Platz belegte. Insgesamt beteiligten sich 32 Skatfreunde, darunter 3 Frauen, an diesem Turnier. Gespielt wurden 2 Runden nach der Skatordnung à 24 bzw. 32 Spiele.

Spannend ging es in der Knobelecke zu, hier war aber Luigi Tarantino nicht zu bezwingen, der mit 44 und 42 Punkten sowohl den ersten als auch den dritten Platz belegte, auf den zweiten Platz kam Andreas Plett mit 43 Punkten.


Bild oben:  Sieger des Skatturnieres von links: 1. Vorsitzender Manfred Rutke, Peter Schmidt, Dieter Lipinski und Erich Hanel.
Bild unten: Sieger des Knobelturniers von links:  Andreas Plett, 
Luigi Tarantino, 1. Vorsitzender Manfred Rutke.

Text und Fotos Reinhard Hasler

Jahreshauptversammlung 2016

Jahreshauptversammlung 2016

Kamen. In harmonischer Atmosphäre und mit einer Rekordbeteiligung von 44 von insgesamt 57 Mitgliedern fand am vergangenen Samstag die Jahreshauptversammlung des 1. Pétanque Clubs 99 Kamen im Restaurant „El Greco“ an der Derner Straße statt.


In seinem Jahresrückblick ging der 2. Vorsitzende Jochen Eckmann auf die verschiedenen gesellschaftlichen Ereignisse des vergangenen Jahres ein, insbesondere den 3-tägigen Ausflug nach Thülsfeld. Der absolute Höhepunkt war jedoch der Umzug auf die neue Vereinsanlage, dem „Boulodrome“ auf der Lüner Höhe, das der Verein am 23. August in einem feierlichen Rahmen und im Beisein zahlreicher Ehrengäste offiziell eröffnete und wo der Verein im abgelaufenen Jahr bereits eine Vielzahl von lokalen und landesweit bedeutsamen Veranstaltungen durchführte. Ein herzliches Dankeschön wurde in diesem Zusammenhang noch einmal an den Bürgermeister der Stadt, Hermann Hupe, sowie die Verantwortlichen im Rathaus und in der Politik ausgesprochen.

Im Anschluss ehrte der 1. Vorsitzende Manfred Rutke die Vorjahressieger in den verschieden Disziplinen. Jahresbeste in der Rangliste bei den Frauen wurde Andrea Schütte mit 53,5 % gewonnener Spiele, bei den Männern war Manuel Möller mit 76,4 % unangefochten die Nummer eins. Sieger in der Turnierpunktewertung der Männer bei den gespielten 6 Vereinsturnieren wurde Tobias Ungermann mit 32 Punkten, bei den Frauen siegte Gudrun Eckmann, die 17 Punkte erringen konnte. Den zum zweiten Mal ausgespielten Vereinspokal konnten Holger Patzelt und Manuel Möller erfolgreich verteidigen und für die meisten Spiele in 2015 wurde Hans-Peter Ney geehrt, der es auf insgesamt 239 Begegnungen brachte.

Nach dem Kassenbericht des 1. Kassierers Dieter Lukat trugen die Sportwarte Tobias Ungermann und Josef Goßling vor, dass im abgelaufenen Jahr beide Mannschaften des Vereins die Erwartungen voll erfüllen konnten und den Klassenerhalt in ihren jeweiligen Ligen schafften. In 2016 wird der 1. PC 99 Kamen erstmalig mit drei Mannschaften am Ligabetrieb teilnehmen und gerade wurde auf Verbandsebene festgelegt, dass in diesem Jahr 4 Ligaspieltage sowie weitere überörtliche Turniere in Kamen stattfinden werden.

Nach der Entlastung des Vorstandes wurden bei den anschließenden Wahlen einstimmig gewählt bzw. wiedergewählt: 1. Vorsitzender Manfred Rutke, 2. Geschäftsführer Jürgen Senne, 1. Kassierer Dieter Lukat und Pressewart Reinhard Hasler. Zu Kassenprüfern wählte die Versammlung Joachim Kallendrusch und Heiner Kampe, bevor der Abend mit einem gemeinsamen Essen endete.

Das Foto zeigt die geehrten Mitglieder mit dem 1. Vorsitzenden Manfred Rutke.

Von links: Gudrun Eckmann, Andrea Schütte, Hans-Peter Ney, Manuel Möller, Holger Patzelt, Tobias Ungermann und der 1. Vorsitzende Manfred Rutke.

Foto u. Text: Reinhard Hasler

Fotostrecke